openSAFETY over POWERLINK

Das industrielle Echtzeit-Ethernet-Protokoll POWERLINK, das 2001 von B&R entwickelt wurde, zeichnet sich durch Zykluszeiten im µ-Sekundenbereich, universelle Einsatzfähigkeit und maximale Flexibilität in der Netzwerkkonfiguration aus. Als komplett patentfreies, herstellerunabhängiges und rein software-basiertes Echtzeit­system, das seit 2008 auch als kostenfreie Open-Source-Version verfügbar ist, benötigt POWERLINK keine proprietäre Hardware und garantiert seinen Nutzern Unabhängigkeit von Lizenzen und einzelnen Herstellern. POWERLINK integriert zum einen vollständig die CANopen-Mechanismen und folgt andererseits zu 100% dem Ethernet-Standard IEEE 802.3. Damit verfügt POWERLINK über sämtliche Features des Standard-Ethernets einschließlich Querverkehr, Hotplug-Fähigkeit und freier Wahl der Netzwerk-Topologie.